Sauna

Die Infrarotsauna unterscheidet sich von der herkömmlichen, finnischen Sauna durch die niedrigere Betriebstemperatur (ca. 50°C – 70°C). Zudem wird der Saunagang im Gegensatz zur finnischen Sauna nicht unterbrochen, sondern man gönnt sich die erfrischende Dusche erst nach Ablauf des ganzen Saunaganges von ca. 30 Minuten.

Mit einer durch die NASA entwickelten Technologie, produziert die Infrarot-Sauna eine Infrarot-Energie, die ähnlich jener der Sonne ist, jedoch ohne UV-Stahlen. Die berührungsgeschützten Strahler erzeugen eine Wärme, wie sie auch für neugeborene Babys und bei Physiotherapien verwendet wird.

Versuchen Sie es, Sie werden begeistert sein.

: : Min. 10% Rabatt erhalten Sie mit unserer VIP-Kundenkarte.